Wandergruppe Zürich

Worum geht's?

An schönen Wochenenden bin ich meistens einen Tag irgendwo in der Schweiz mit Wander- oder Schneeschuhen unterwegs. Via Internet suche ich gleichgesinnte Leute, die mitkommen möchten. Die Touren-Ausschreibung und Anmeldung läuft über meine "Wandergruppe Zürich" auf Facebook (+ evtl. Spontacts). Im Gegensatz zu anderen Wandergruppen kenne ich keine fixen Termine und kündige meine Touren 3 - 4 Tage im voraus an, wenn bereits eine halbwegs zuverlässige Wetterprognose vorhanden ist. Weitere Details findest du auf der FAQ-Seite.

Gruss
Christoph (aka navigator)

Letzte/nächste Wanderungen

Sa. 20.11.21 Rigi Scheidegg-Weg
So. 07.11.21 Bachtel
Sa. 23.10.21 Obwaldner Höhenweg Et. 2
So. 17.10.21 Urschner Höhenweg
So. 10.10.21 Horneggli Panoramaweg
Fr. 24.09.21 Alpinroute Lochberglücke
Liste aller Wanderungen »

Letzte Nachrichten

Das neue Spontacts

07.10.2021

Das "alte" Spontacts hat per Ende September das Zeitliche gesegnet. Der Verlust hält sich in Grenzen. Das zusätzliche Ausschreiben der Touren auf dieser Platform hat sich 2021 (im Gegensatz zum Vorjahr) nüchtern betrachtet nicht mehr gelohnt. Ich geb' dem "neuen" Spontacts noch eine Chance und habe dort auch eine "Wandergruppe Zürich" eröffnet. Den Link findet ihr im Kasten "Worum geht's?".

Verbesserungspotenzial

03.09.2021

Nach diesem wettermässig dürftigen Sommer bleibt nur zu hoffen, dass wenigstens der Herbst besser wird. Wenn dem so ist, lassen sich im September und Oktober immer noch Bergwanderungen über 2000m machen.

Unbeständiger Sommer

10.07.2021

Das Wetter in den letzten Wochen hat die Aktivitäten hier auch nicht gerade erleichtert, aber der Schnee ist jetzt doch soweit weg, dass man in den nächsten Monaten wieder in höhere Lagen über 2000m vorstossen kann. Zu berücksichtigen ist dabei natürlich immer die Wetterprognose. Die häufigen Quellwolken, Schauer & Gewitter könnten sonst zu suboptimalen Ergebnissen führen…

Konjunktureller Einbruch

11.06.2021

Ein April und Mai ohne eine einzige Wanderung gab's bis jetzt noch nie. Ein deftiger Tiefschlag. Statt Vergangenheitsbewältigung zu betreiben, schaut man besser nach vorn. Im Juni besteht das Programm in voralpinen Wanderungen mit einer max. Höhe von 1500 - 2000m.